Montag, 7. September 2015

Neue Gerüchte zum Namen des BlackBerry Sliders mit Android

Es hat sich in der letzten Zeit das Gerücht verbreitet, dass der kommende Slider von BlackBerry möglicherweise Venice heißen könnte... Wohlgemerkt "könnte"
Offensichtlich scheint dem nun aber doch nicht so zu sein. Allerdings hält RIM sich nach wie vor ziemlich bedeckt zu dem Slider.

Da ist die Rede davon, dass es "eventuell, vielleicht, möglicherweise, unter Umständen" ein Smartphone mit gebogenem Display und Android als Betriebssystem geben könnte. 

Offensichtlich musste BlackBerry dafür einige Verhandlungen und Diskussionen mit Google führen, um durchzusetzen, dass die Daten einiger Dienste nicht über die Server von Google laufen, sondern über die eigenen, denen BlackBerry auch selbst vertraut. 

Zum Namen des Gerätes: Offensichtlich scheint inzwischen bestätigt zu sein, dass die Bezeichnung für das Smartphone NICHT Venice lauten wird. Vielmehr wurde intern auf bestimmte Marvel-Comics und die darin enthaltenen Figuren verwiesen. Also ein BlackBerry X-Men? Wohl eher nicht. Derzeit gilt als heißester Kandidat zur offiziellen Bezeichnung der Begriff Avenger!

Bestätigt ist das allerdings in keiner Weise. Was allerdings inzwischen bestätigt scheint, ist die Tatsache, dass das BlackBerry Passport auf keinen Fall mit Android ausgestattet wird. In der Vergangenheit waren Bilder und Videos aufgetaucht, auf denen ein Passport zu sehen war, auf dem offensichtlich ein Android als Betriebssystem installiert war. Das wird es definitiv nicht geben!